Enlightened

Neurogame für Konzentrations- und Aufmerksamkeitsstörungen

Enlightened ist Neurogame und Serious Game gleichermaßen und unser erster Prototyp mit dem wir ein technologisch unkompliziertes Setup für Kinder und Jugendliche mit Konzentrations- und Aufmerksamkeitsstörung erproben. Die Anwendung soll den Spielern beibringen, ihre Konzentration gezielt zu steuern und ihre Aufmerksamkeit über einen längeren Zeitraum aufrecht zu erhalten. Hierzu haben wir die Konzentrationsfähigkeit der Nutzer mit Hilfe eines EEGs in das Spiel eingebunden. Gamma-Wellen hängen mit Wahrnehmungs- und kognitiver Aktivität zusammen und sind ein guter Indikator für das Aufmerksamkeits- und Konzentrations-Level von Spielerinnen und Spielern. Um den Zugang zum Spiel möglichst einfach zu halten, haben wir auf komplizierte EEG-Devices verzichtet. Zur Messung nutzen wir das MUSE-EEG mit 5 Kanälen. Im Rahmen des digitalen Spiels steuern zwei Spieler ihre Charaktere durch verschiedene Ebenen einer Pyramide mit dem Ziel den wertvollen Schatz des Pharaos zu finden. Jede Ebene besteht dabei aus einem dunklen Labyrinth, doch die Spieler besitzen eine besondere Lichtquelle, welche mit der Kraft ihrer Konzentration angetrieben wird. Je stärker sich die Spieler konzentrieren, desto weiter leuchtet ihr Licht und desto besser können sie sich im Labyrinth zurechtfinden.

https://hreality.isst.fraunhofer.de/games/enlightened

Contact


Michael Pantförder
Fraunhofer-Institut für Software- und Systemtechnik ISST
https://www.isst.fraunhofer.de/
michael.pantfoerder[at]isst.fraunhofer.de
Fon:
Fax:

zurück