Serious Games (Team) Challenge in Darmstadt

23. März 2013

Die GameDays wurden 2005 als “Science meets Business” Veranstaltung für Serious Games ins Leben gerufen. Die GameDays finden seit Beginn in jährlichem Turnus kontinuierlich in Darmstadt statt. Ziel der GameDays ist es, Wissenschaft und Wirtschaft zusammenzubringen und sich über aktuelle Trends, Herausforderungen und das Potenzial von Serious Games in den verschiedenen Anwendungsfeldern auszutauschen.

2013 steht ganz im Zeichen der Öffentlichkeit: Bürgerinnen und Bürger haben die Möglichkeit, an verschiedenen Stationen in der Darmstädter Innenstadt Serious Games für die gesellschaftlich relevanten Bereiche Bildung, Training, Sport und Gesundheit live zu erproben und ihre Geschicklichkeit unter Beweis zu stellen. Die besten Spielerinnen und Spieler - gleichermaßen jung und alt, Einzelne oder Teams (z.B. Familien) - werden am Nachmittag gekürt.

Zusätzlich können verschiedene Workshops besucht werden, in denen in kurzer Zeit die Erstellung von Serious Games und deren Nutzung in der Schule, Aus-, Weiter- und Fortbildung als auch rechtliche Aspekte rund um Computerspiele vermittelt werden.

Die Veranstaltung ist komplett kostenfrei! Jedoch ist aus organisatorischen Gründen eine Anmeldung für die Workshops und die Rallye erforderlich.

Agenda

10:00 - 15:30 Uhr  Rallye Serious Games (Team) Challenge in Darmstadt

10:00 - 12:30 Uhr  Workshop Urheber-Rechtsschutz für Spiele-Software - Konzept und Wirklichkeit

10:00 - 12:30 Uhr  Workshop StoryTec: Erstelle dein eigenes Darmstadt Spiel

13:00 - 15:30 Uhr  Workshop Collaborative Multiplayer Serious Games in der Schule und Lehre

10:00 - 14:00 Uhr Workshop/Quest Getting around Darmstadt - The GameDays Way!

15:30 - 16:00 Uhr Grußworte & Impulsvortrag Serious Games

16:00 Uhr  Siegerehrung der Serious Games (Team) Challenge

Die Siegerehrung, Grußworte und der Kurzvortrag "Nicht alle Spiele sind böse und machen dumm" finden im karo 5 der TU Darmstadt am Karolinenplatz statt; die Workshops am Fachgebiet Multimedia Kommunikation der TU Darmstadt in der Rundeturmstr. 10.

Resümee und Impressionen 2013

Gruppenbild mit den Kooperationspartnern der GameDays2013

Am 23. März 2013 fand unter der Schirmherrschaft von Oberbürgermeister Jochen Partsch die erste Serious Games (Team) Challenge in Darmstadt statt.

An fünf Stationen in der Innenstadt wurden über 25 Exponate und eine Geo-Caching-Rallye ausgestellt von der TUD, ihren Kooperationspartnern sowie interessierten Forschungseinrichtungen (u.A. Universität Mannheim, User Interface Design aus Ludwigsburg und Kai Erenli von der FH Wien).

Etwa 100 Teilnehmer, darunter viele Teams bestehend aus Familienmitgliedern und/oder Freunden, konnten nicht nur ihr Können unter Beweis stellen, sondern auch die neuesten Entwicklungen aus der "Serious Games"-Branche hautnah erleben. Eine Dame scheute sogar vor der weiten Anreise aus der Schweiz nicht.

Ein herzlicher Dank gebührt allen Mitwirkenden, Ausstellern und Helfern, speziell dem Standpersonal auf dem Luisenplatz, dass alle trotz klirrender Kälte ausgeharrt haben.

Stand am Luisenplatz

Workshops

Parallel zur Rallye wurden auch die angebotenen Workshops (organisiert von TUD, httc und KTX) gut besucht. Bearbeitet wurden Themen wie Urheber-Rechtsschutz, Spieleerstellung mit StoryTec und kollaboratives Spielen in Schule und Lehre.

Die Siegerin des StoryTec-Workshops, die in kurzer Zeit das kreativste Darmstadt-Spiel entwickelt hat, hat inzwischen ein Praktikum in der Gruppe Serious Games am Fachgebiet Multimedia Kommunikation der TU Darmstadt absolviert.